News

Was mache ich richtig, wenn mir mein Arbeitgeber kündigt?

Von Robin Harrison, (Kommentare: 0)

Das ist eine unerfreuliche aber immer wieder auftauchende Frage, denn es muss gut überlegt sein wie wir als Arbeitnehmer darauf reagieren.Wichtig für uns ist, wenn mein Arbeitgeber mir arbeitgeberseitig Kündigt darf diese nicht unter einer wie auch immer formulierten Bedingung ausgesprochen werden. Und ja, diese Kündigung bedarf der Schriftform und nein per Fax oder über andere elektronische Wege ist diese unwirksam.

Weiterlesen …

Neues für das Fahrpersonal zur „95" !

Von Manfred Gadau, (Kommentare: 0)

Wieder gibt es Neuigkeiten, die das Fahrpersonal unbedingt beachten muss! Und ja, wieder geht’s es um die „95“.Ab dem Mai 2021 gibt es für uns als Fahrpersonal keine Schlüsselzahl „95“ mehr die im Führerschein eingetragen werden muss. Das betroffene Fahrpersonal erhält stattdessen einen „Fahrerqualifikationsnachweis „als gültigen Nachweis seiner Qualifikation.

Weiterlesen …

Pensionskassen Ernsthaft?

Von Reinhard Aßmann, (Kommentare: 0)

Diese Frage stellen sich immer mehr Betroffene, die einer geregelten Arbeit nachgehen und versuchen irgendwie für das absehbare Desaster im Alter vorzusorgen. Die „Beglückungen„für die Arbeitnehmerseite bei den Riester Angeboten und am Ende wenn man Glück hat zu einer Nullrunde geführt haben kann man Niemanden mehr aufschwatzen. P.S. Wir hatten Seinerzeit vor der Freigabe der Riester Sparpläne einzige nicht nur die damals eingebundenen Ministerien und Parteien gewarnt (auch die SPD) sondern auch unsere Mitglieder auf die versteckten Risiken hingewiesen.An diesem System haben sich Banken und Versicherungen Dumm und Dämlich verdient die dann später, weil Systemrelevant noch einmal mit den Steuermitteln der arbeitenden Bevölkerung gerettet wurden.

Weiterlesen …

Was ist wichtig für Arbeitnehmer zum Thema der Testpflicht im Zusammenhang mit Corona zu wissen?

Von Ralf Vüllings, (Kommentare: 0)

Nun es können Betriebe verpflichtet werden, ihren Mitarbeitern Corona – Tests anzubieten. Diese Pflicht bezieht sich hier auf die Arbeitgeber. Das läuft unter dem Titel „verpflichtendes Testangebot „für Beschäftigte. Das bedeutet, dass unabhängig von der jeweiligen Betriebsgröße oder Firmenstandort müssen Arbeitgeber ihren Beschäftigten mindestens einmal in der Woche einen Schnell oder auch Selbsttest anbieten, wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BAMS ) erläuterte !

Weiterlesen …

Was tun, wenn Arbeitslosigkeit droht?

Von Reinhard Aßmann, (Kommentare: 0)

Grundsätzlich gilt, wenn Arbeitslosigkeit ansteht und der eigene Arbeitgeber gibt sein Geschäft auf, muss man sich als Betroffener sofort Arbeitslos melden. Auch wenn man meint das man keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld inne hat, kann sich das für den Betroffenen auszahlen. Denn in diesen Fall zählt die Zeit auch für die spätere Rente. Schon vergessen? Denn wenn du einmal früher in Rente gehen willst, kommt es auf die Mindestversicherungszeit an. Und die von dir gemeldete Arbeitslosigkeit hilft n dem Fall diese Versicherungszeiten für dich zu sichern!

Weiterlesen …